UHUs im Tannheimer Tal
Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr begaben sich die UHUs ins Gästehaus Alpina - diesmal zum wandern. Nach der Ankunft am Montagnachmittag ging's bei föhnig warmem Wetter auch gleich los zum Alpengasthof Adlerhorst, der in 1350 m Höhe auf einem Felsvorsprung liegt.

Am Dienstag gingen bei diesigem Wetter die Wanderer entlang dem Haldensee, vorbei an
Nesselwängle, hoch nach Rauth zur Jausenstation „Klein Meran". Hier wurden wir zünftig
unterhalten von einem Einmann-Entertainer aus Pfronten. Am Mittwoch hat's geregnet,
trotzdem reichte es zu einem Spaziergang von Schattwald entlang dem Rehbach mit Blick
ins Vilstal. Die Heimreise wurde ein paar Mal unterbrochen, da der Skiclub-Bus so seine
Aussetzer hatte.

 

Uhus_Tannh_Adler

UHU-Wanderer auf der Aussichtsterrasse des „Adlerhorst