UHU' s auf dem Michaelsberg
Kalt war' s, aber sonnig, als neun Skiclübler von Untergrombach auf den Michaelsberg wallfahrten. Denn droben steht die Michaelskapelle aus
dem Jahr 1742, allerdings 1971 sowohl außen wie innen total renoviert.
Überhaupt ist der Michaelsberg eine Kulturstätte, zumal man dort eine jungsteinzeitliche Besiedelung um 3600 v. Chr. entdeckte.
Nach leckeren Maultaschenvariationen, zu denen sich auch noch Autowanderer gesellten, wurde bergabgewandert und die Heimfahrt
angetreten.

uhus_michelsb2012
Dick vermummt vor der Michaelskapelle