Die Ski-Club-Jugend im Sommerlager Lindelbrunn
Wir erlebten am letzten Juniwochenende mit 24 Kindern und Jugendlichen eine viel zu kurze Freizeit auf dem Platz vom Stadtjugendring Pforzheim in der Pfalz. Die Belegung der Hütten wurde schon vor der Fahrt geklärt, so dass wir uns dort nur noch eine passende aussuchen mussten. Jetzt ging es darum, die Anlage auszuprobieren. Ob auf dem Beachvolleyballfeld oder den Tischtennisplatten, dem Basketballplatz oder entspannt in der Hängematte schaukeln, jeder fand gleich eine Beschäftigung. Für das Lagerfeuer gingen alle los um Feuerholz aus dem umgrenzenden Wald zu sammeln. Am Samstag machten wir uns zu Fuß auf um die Wolfsfütterung im Wildpark nicht zu verpassen. Gerade noch rechtzeitig kamen wir an. Es war ein beeindruckendes kurzes Schauspiel. Auf der Rastanlage traute sich nach einiger Zeit das Damwild so nah heran, dass es von wenigen Kindern gestreichelt werden konnte. Zurück auf unserem Lagerplatz wurden T-Shirts bemalt und jeder durfte seine eigene Pizza machen. Dank Achim am Pizzaofen und Tanjas malerischen Talent lief alles wie am Schnürchen. Leider machte uns starker Regen am Sonntag für den geplanten Aufstieg zur Burgruine einen Strich durch die Rechnung und wir vertrieben uns die Zeit mit Geschicklichkeits- und Geduldspielen. Vielen Dank an alle Kuchen-und Salatspender, an Dirk für die Organisation und das tolle Betreuerteam, das sich auch ohne viele Worte voll ergänzt und zusammengespielt hat.