Abenteuer Alpencross
Am 18.07.2014 starteten 7 Biker des Skiclubs-Remchingen in das Abenteuer, die Alpen zu überqueren.
Auf der Heckmaier Route ging es von Oberstdorf an den Gardasee mit dem Ziel Torbole.
In sieben Tagen mit dem Rucksack über Bergpässe, tiefe Schluchten, breite Täler und reißende Flüsse legten wir ca. 400 km und 12500 Höhenmeter zurück.
Der Wettergott meinte es meistens gut mit uns, so hatten wir von 8 Grad bis 35 Grad, von Sonnenschein bis Regen und Schneefeldüberquerungen von allem etwas dabei.
Die ganze Truppe war trotz der harten Strapazen, die jeden einmal an seine Grenzen brachte, immer gut drauf und jeder half dem anderen wenn es mal nicht so gut lief.
So wurden die kleinen Probleme, wie kleine Stürze
(Gott sei Dank keine schweren)
die nur blaue Flecken und ein paar Schrammen zur Folge hatten, so wie die ca. 6 oder 7 platten Reifen, schnell weg gesteckt und die Tour wurde bei bester Laune fortgesetzt.
Am Gardasee kamen dann alle voller Stolz auf das Geschaffte und bei bester Gesundheit an.
Dieses Erlebnis mit so einer Wahnsinns Truppe schreit nach mehr Abenteuer.

alpencross2014
Unsere Helden der Alpen:
v. L.: Dirk Hug, Holger Bodemer, Sven Thiel Gerd Kröner, Michael Bauer, Hannes Panitz