Saisoneröffnung am Stubaier Gletscher
Am vorletzten Wochenende machten sich 26 schneehungrige Skiclübler auf den Weg ins Stubaital.
Nach einer kurzweiligen Anfahrt auf staufreien Straßen erreichten wir unser Hotel in Milders erfreulich früh und konnten den Tag gemeinsam an der Hotelbar ausklingen lassen.
Am nächsten Morgen verhieß der Blick zum Ende des Tales nur Gutes: der Gletscher lockte mit strahlendem Sonnenschein.
Nach dem Verteilen der Skipässe gab es kein Halten mehr - die Gondeln wurden erobert und es ging hoch hinauf auf 3000 Meter.
Super Pistenverhältnisse und angenehme Temperaturen krönten den tollen Skitag. Nach dem schon traditionellen Apres Ski in der Mutterbergalm verabschiedeten wir uns an diesem Tag vom Gletscher.

Sonntags dann ein großes Ärgernis:
Bei der Anfahrt zum Gletscher lange Warteschlangen Irgendwie schaffen es die Verantwortlichen am Gletscher wohl nicht, dem Ansturm gerecht zu werden und die Autos mit System in die Parkplätze einzuweisen und so dauerte die normalerweise höchstens 30-minütige Anfahrt 3mal so lang.
Aber auch am Sonntag strahlender Sonnenschein und so wurden die Skipässe bis zum Schluss abgefahren, bei einigen reichte es nicht mal mehr zur Abgabe der Keycards.
Die Rückfahrt verlief ebenfalls zügig und unkompliziert
und so waren sich bei der Ankunft in Wilferdingen alle einig:
Das war ein gelungener Saisonauftakt - wir freuen uns auf die nächsten Ausfahrten.

 

stubai2014