Maifest 2014
In diesem Jahr waren die Wetterprognosen vor dem 1. Mai nicht sehr berauschend und so hatten bereits am Vorabend die Helfer beim Skiclub mit heftigen Regenfällen zu kämpfen.
Auch der Morgen des 1. Mai war wenig hoffnungsvoll - aber getreu dem Motto: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung machten sich zahlreiche Wanderer doch auf den Weg.
Statt leichter Bekleidung wurden die Funktionsjacken und die Wanderschuhe herausgeholt und dem 1. Maivergnügen stand nichts mehr im Weg.
Der Vormittag verlief allerdings sehr ruhig, aber um die Mittagszeit gab es dann doch einiges zu tun und viele Helfer waren im Einsatz.
Selbst einige lang anhaltende Regenschauer am Nachmittag taten der Stimmung keinen Abbruch.
Es wurde gefeiert bis in die Abendstunden und am Ende eines sehr langen Tages sah man doch überall zufriedene Gesichter.
An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön an alle Helfer und Kuchenbäckerinnen.

mai2014