Beneflizz 2013
Bereits zum 5. Mal lud der Skiclub zum Beneflizz - und viele folgten der Einladung.
Bei hochsommerlichen Temperaturen fanden sich bereits ab 15:0 Uhr die ersten Grundschüler ein und fieberten dem Start entgegen.
Adelheid Theil - Bürgermeistersekretärin in der SWR Serie - die Fallers - und Roland Wehrle - Leiter der Nachsorgeklinik Tannheim sowie Stiftungsvorstand der Deutschen Kinderkrebsnachsorge führten locker durchs Programm und eröffneten um 16:00 Uhr gemeinsam mit dem Stellvertreter des Bürgermeisters, Edgar Kunzmann, den ersten Lauf.



Bei den Grundschülern ist das großartige Engagement der Peter Härtling Schule in Wilferdingen hervorzuheben.
Der Förderverein Kiebitz - insbesondere Familie Erdrich trommelten kräftig im Vorfeld für den Beneflizz und so ist es nicht verwunderlich, dass die PHS den Löwenanteil an Kindern und damit auch an Spenden erbrachte. In Zahlen ausgedrückt:
Von ca. 130 teilnehmenden Kindern waren allein 76 Schüler der PHS am Start
Von über 9.000 Euro Sponsorengelder bei den Schülerläufen gehen allein fast 6. 000 Euro auf das Konto der PHS Schüler. Eine großartige Leistung!
Die Beteiligung der anderen Schulen sorgte bei dem ein oder anderen dann doch für Verwunderung.
Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Roland Wehrle würdigte das Engagement des Skiclubs mit der Verleihung der Ehrennadel der Deutschen Kinderkrebsnachsorge an die Vorsitzende Bärbel Schütz und das Organisationsteam des Beneflizz.
Insgesamt über 50.000 Euro konnte der Skiclub bei den vergangenen 4 Veranstaltungen an die Nachsorgeklinik Tannheim übergeben.

Nach dem Start des Hauptlaufs überraschten wieder die Läufer der TG Stein - sie liefen ihren Beneflizz von Stein nach Nöttingen und übergaben eine stattliche Spende an die Organisatoren.

Die Läufer der TG Stein bei der Spendenübergabe an Roland Wehrle und Adelheid Theil sowie Bärbel Schütz und Andrea Willmann.

Nach den Läufen ließ man den Tag gemütlich auf der Terrasse des Clubhauses des FC Nöttingen ausklingen.

Ein herzliches Dankeschön allen Teilnehmern Groß und Klein - Ihr seid Spitze! Im nächsten Mitteilungsblatt gibt es weitere Informationen und Ergebnisse über unseren „Beneflizz"