Badenmarathon mit Halbmarathon in Karlsruhe
Bei optimalen Wetterverhältnissen wurde der Lauf pünktlich um 9:00 Uhr gestartet und 5 Läuferinnen und 5 Läufer vom Skiclub bewegten sich in der Riesenmenge vorwärts. Viele Tanzgruppen am Rand der Strecke unterhielten die Läufer auch in diesem Jahr und die Stimmung war super. Auf der ersten Hälfte waren auch zahlreiche Zuschauer und die altbewährte Fangruppe, um die Läufer anzufeuern.
Frank Wagner kam als erster Skiclübler ins Ziel mit einer Zeit von 1:43:44. Manfred Karsch lief nur eine Minute langsamer, was den 29. Platz in seiner Altersklasse bedeutete. Schnellste Frau aus unseren Reihen war Martina Leonhard. Sie bewältigte die 21,1km in 1:54:46. Bernhard Kindler lief bei 1:55:21 über die Zeitmessmatten im Beiertheimer Stadion. Simone Sacher, Natascha und Gabi Kindler blieben vom Start weg zusammen und konnten sich bei einer Zielzeit von 2:02:15 über die Angebote im Runners Heaven freuen.
Auf der zweiten Hälfte, der Marathonstrecke waren es deutlich weniger Zuschauer, nur beim Schloss kam noch einmal richtig Stimmung auf. Evi Lacher- Jurmeister lief beflügelt durch zwei Marathonengel (Geli Werner und Natascha) ihre Bestzeit und landete damit auf Platz eins in der W55. Die Uhr blieb für sie bei 4:08:12 stehen. Damit war sie in diesem Jahr die schnellste Skiclubläuferin über die Marathonstrecke. Nur kurz danach lief Michael Berny bei 4:12:42 ins Stadion und last but not least kam Dr. Werner Eitel mit 4:48:42 als sechster seiner Alterklasse ins Ziel.
Es war für alle ein toller Lauf. In Karlsruhe ist immer alles bestens organisiert und die kurze Anfahrt macht es für uns leicht, jedes Jahr daran teilzunehmen.