Karlsbadlauf 2011
Sonntag morgen- Wecker klingeln kurz nach sieben Uhr- das kann nur einen Grund haben: Volkslauf!
Seit 1999 gehört der Lauf in Karlsbad zu den fest angesetzten Terminen in unserer Gruppe und seither starten wir unter der Fahne der LG Remchingen: die Läuferinnen und Läufer des TB Wilferdingen, TV Nöttingen und des Skiclubs. Nur so hatten wir überhaupt eine Chance, den Kampf um den heiß begehrten und gut gefüllten Fresskorb aufzunehmen. Es war schon immer ein Kopf an Kopf Rennen mit dem Stromer- Team der EnBW, manchmal gab es einen klaren Gewinner, oft entschieden nur wenige km über den Sieg.
Und da in Karlsbad nur die Kilometer zählen gibt es natürliche die Doppelstarts, was dann drei Runden und damit 15 km für die Bilanz ergibt.
Manche kennen auf dieser Strecke schon jeden Baum, jede Kurve und jede Steigung. Die Maultaschen und das reichhaltige Kuchenbüfett versöhnen nach der verdienten heißen Dusche.
Es ist immer wieder ein schönes Erlebnis in Karlsbad- an diesem Sonntag kam zwar die Sonne erst bei der Siegerehrung aus dem Nebel hervor und beim Laufen sah man bereits Mützen und Handschuhe, aber im Herbst kann man auch deutlich schlechtere Bedingungen haben.
In diesem Jahr war die Skiclubgruppe zwar recht klein aber trotzdem reichte es wieder für den größten Korb mit einem Abstand von 60 km zum Stromer- Team.
Auf Einladung des TB Wilferdingen treffen wir uns alle am Mittwoch 23. November um 18.00 Uhr zum Laufen und ab 19.00 Uhr zum Vernichten des Fresskorbes. Vielen Dank- man sieht sich

karlsbad_11
Frank, Evi, Geli, Simone, Manfred und Martina (Werner fehlt auf dem Bild)